Logo - Apoldaer auf Reisen The world is a book, and those who do not travel read only one page. - Saint Augustine Steffen Wettig
Apoldaer reist um die Welt
16. Februar 2004

APOLDA. Steffen Wettig hat einen Traum. Er möchte einmal eine Weltreise machen. Aber im Gegensatz zu vielen anderen, die sein Fernweh gut verstehen können, wird er sein Ziel auch verwirklichen.

Zwei Jahre lang hat er jeden Cent zurückgelegt, hat er geplant und sich informiert. Jetzt ist es langsam Zeit, den Rucksack zu schnüren. Im April soll es losgehen. Der 27-jährige Doktorand der Universität Jena hat den Zeitpunkt nicht von ungefähr gewählt. "Wenn ich es jetzt nicht mache, mache ich es nie", sagt er. Zwischen Doktorhut und Berufsleben sieht er die ideale Möglichkeit. Denn immerhin will er seiner Heimat für ein ganzes Jahr den Rücken kehren. Oder nur so lange, wie das Geld reicht.

Die Route steht in ihren Eckpunkten fest. Sie wird ihn über Österreich und Ungarn, Rumänien und Bulgarien nach Istanbul führen, der Metropole zwischen zwei Kontinenten. Von dort aus geht es ins ägyptische Alexandria und dann auf die saudiarabische Halbinsel nach Dubai. Von dort aus führt ihn die Reise auf den indischen Subkontinent, den er auf dem Landwege erkunden will. Thailand und Malaysia sind die nächsten Stationen, bevor es mit dem Bus von Nord nach Süd durch Australien geht. Neuseeland, USA-West, Mexiko und USA-Ost nennt die Route. Dort will er unbedingt der Partnerstadt Rapid City einen Besuch abstatten.

Schließlich sieht sich Steffen Wettig ein bisschen als Botschafter für die Apoldaer Produkte. So soll eine Flasche Apoldaer Bier ebensowenig im Gepäck fehlen wie eine kleine Apoldaer Glocke. Auch für die Strickregion will Wettig die Werbetrommel rühren. Über Frankreich (einschließlich Seclin), Großbritannien und Schweden (mit Marks Kommun) plant er wieder nach Hause zu kommen.

Zurzeit ist der passionierte Schachspieler beim Klinkenputzen. Schließlich: So eine Reise kostet mehr Geld, als ein Student zusammenkratzen kann. Und vielleicht findet sich der eine oder andere, der das Projekt gerne unterstützt. Über seine Weltreise wird Steffen Wettig ständig im Internet berichten - und natürlich in der "Thüringer Allgemeine". Klaus JÄGER

Home-Story | Porträt | Reisevorbereitungen | Ausrüstung | Reiseroute | Tagebuch

Fotogalerie | Presse | Sponsoren | Links
Impressum    

167518 Besucher    

Parse error: syntax error, unexpected 'new' (T_NEW) in /opt/projects/wettig.info/ROOT/chCounter2.3/include/functions_counter.inc.php on line 703